Zur Zeit sind 887 Einträge im Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 ...41Weiter

Heike
03.07.2001 | 10:18
liebe sabine, ich hatte eigentlich nie den eindruck, daß hier gestritten wird...vielleicht liest es sich so, aber man kann gefühlsausbrüche auch so wahnsinnig schlecht auf "papier" bannen...gruß, heike
sabine
02.07.2001 | 19:56
liebe heike, ich habe deie beweggründe schon richtig verstanden und finde sie auch an und für sich ganz ok. aber leis dir mal die letzten einträge durch!es hat den anschein, als ob nur noch über das thema gestritten wird. wenn ich mit gurgo "rede", erzähle ich etwas über ihn, dass du dann lesen kannst.also wir schreiben über ihn und ihr streitet bitte nicht mehr über so unwichtige themen!ok?
Heike
02.07.2001 | 16:48
Liebe Sabine, ich glaub, ich habe den Wink mit dem ganzen Gartenzaun ganz gut verstanden, und ich kann vollkommen nachvollziehen, aus welchen Beweggründen Du so reagiertst...Aber, mit meiner Bitte, über Jürgen zu schreiben meinte ich ja nicht, an Gurgo zu schreiben, sondern an diejenigen, die nicht das Glück hatten, Jürgen kennenzulernen...langsam kriege ich schon ein schlechtes Gewissen, weil ich diese Bitte überhaupt geäußert habe...kannst DU mir verzeihen, und all die anderen, denen ich ungewollt weh getan habe?...Heike
mohabid
02.07.2001 | 15:58
Die Tage vergehen, voeüber sieht Zeit, zwischen Tod und Leben macht Alltag sich breit. Vom Begin bis zum Ende, auf weiten Wegen, nennt sich Freude und Trauer - die Art zu Leben. Doch still und dunkel verzieht ein Jahr, darauf noch eines, andere folgen, alles klar. Es ist wie es ist keine Wiederkehr, drum Leute lebet sonst wird es schwer!
mohabid
02.07.2001 | 15:58
Die Tage vergehen, voeüber sieht Zeit, zwischen Tod und Leben macht Alltag sich breit. Vom Begin bis zum Ende, auf weiten Wegen, nennt sich Freude und Trauer - die Art zu Leben. Doch still und dunkel verzieht ein Jahr, darauf noch eines, andere folgen, alles klar. Es ist wie es ist keine Wiederkehr, drum Leute lebet sonst wird es schwer!
Sabine
02.07.2001 | 15:50
so, jetzt sind wir offiziell nicht mehr mitglied an unserem geliebten SMG. den abiball am freitag habe ich mit sehr gemischten gefühlen "überlebt". aber es war auch nocheinmal eine gelegenheit, abschied von dir zu nehmen. viele können sich bestimmt noch daran erinnern, wie "verplant" du immer warst und sich deine gesamten aufzeichnungen eigentlich nur in einem zerfetzten college-block befanden. ich habe das bis zum schluss nicht verstanden. trotzdem habe ich dir auch 4 1/2 stunden (!! *g*) vor einer klausur gern meine aufzeichnungen zum kopieren gegeben. heute ist wieder so ein "schäfchenwolkentag". da muss ich immer noch mehr an dich denken. übrigens finde ich es blöd, wenn man so aufgefordert wird, über dich zu schreiben. wenn ich lust habe, "rede" ich schon mit dir. naja, für heute solls genug sein. wäre auf deine meinung über die aktuellen politischen dinge gespannt gewesen. *spiegelleser wissen mehr, gell?* tschau bine
Heike
goofy999@gmx.de
02.07.2001 | 15:30
Tränen... ich danke dir für deine tränen, ich kann sie sehen, von dort aus, wo ich bin...jede träne ist ein buntes geschenk, denn wenn die sonne durch sie scheint, dann seh ich einen regenbogen...siehst du, mein freund, auch trauer birgt eine schönheit in sich...denn sie ist bestimmt durch liebe... Für alle Traurigen hier im GB, liebe Grüße aus München von Heike
ein Unbekannter
02.07.2001 | 14:14
Muss grad an dich denken,bin am weinen,schau in den HImmel und hoffe das es dir gut geht.Ich vermiss dich so.
ein Unbekannter
01.07.2001 | 21:39
Hallo Leute!!! Ich kann es verstehen, dass es einigen Leuten schwer fällt, über die Erlebnisse die sie mit Gurgo hatten zu spreche. Aber es gibt solche und solche Menschen. Und ich find beide Seiten nicht falsch. Ich hab durch einen Bericht im Fernsehen erfahren, dass eine Frau ihr Tagebuch im Internet veröffentlicht. Nicht alles was passiert sondern nur die Briefe die sie an ihren Vater schreiben würde. Er wurde von seinem Schüler ermordet. Wen das interessiert, der kann ja mal auf die Seite schauen. www.reiner-guenter.de ist die Adresse. Ich find es lohnt sich auf die Seite zu schauen und zu sehen, wie Menschen verschieden mit dem Tod eines wichtigen Menschen umgehen. Tschüß Susi
Mirj
01.07.2001 | 11:19
Ich muss Tina recht geben niemand der je geliebt wurde wird nach seinem Ableben in Vergessenheit geraten! Ich hab au vor fast drei Jahren meinen Onkel verloren der war erst 27 ihr wist ja wie das ist einen geliebten Menschen zu verleiren, und ich denke man kann doch darüber reden oder nicht?! Mich haben nach seinem Tod sehr viele LEute gefragt wie ist das passiert was war da los wie war er usw... ich habe jedem eine Antwort gegeben auch wenn es mir sehr schwer gefallen ist und ich net immer gwusst hab was ich etz antworten soll weil ich selber net weis wieso und welshalb und an was er gestorben ist! Aber ich denke wenn man über die Sache redet kommt man auch irgendwie besser damit klar, versthet ihr was ich mein?!Ich kannte Jürgen auch nicht und möcht auch ein bisschen was über ihn erfahrenm, also falls doch jemand mit mir reden will soll das doch bitte tun ich weis wie das ist und ich versteh euch gut wenn ihr es nicht tun möchtet ich wollte das auch nicht und irgendwann hab ich mir gedacht es sollen auch die anderen Leute erfahren wie er war und so habe ich jedem eine Antwort gegeben. Ich wert auch nie erfahren was an diesem Tag passiert ist!Ihr wist wenigsten ein bisschen mehr! Also falls ihr doch mal Lust habt irgendwas von jürgen zu erzählen dann tut das und wenn ihr persönlich mit mir reden wollt das es die anderen nicht so mitkriegen dann meldet euch! Schreibt einfach ey Mirj ich will mit dir reden und dann geb ich euch mei e-mail addy OK! Also ich bin jeden Tag hier und ich würd mich freuen wenn ihr mit mir reden wollt! ciao und macht euch net immer soviel Gedanken des wird scho alles wieder! auch an Fam. Walther viele Grüße vo mir ich wünsch euch no viel Kraft und ich denk an euch alle! Ach ja und an Jürgens Klasse wollt ich noch sagen meine herzlichen Glückwünsche zum Abi ich zittern noch meinen Qualinoten entgegen schau mer mal! Also bis hoffentlich bald eure Mirj
Tina
01.07.2001 | 01:29
Niemand der je gliebt wurde wird nach seinem Ableben in Vergessenheit geraten. Meine Mutter wär gestern 49 geworden, leider verließ sie uns mit 28. Noch heut versteht niemand warum, es ist auch nicht geklärt ob es Mord oder Suizid war. Leider wurde auf die Obduktion verzichtet. Ich wünsche Euch, die Gurgo kannten, dass Ihr wisst wie er von Euch gegangen ist.
S.
30.06.2001 | 00:30
O.K., ich bin eigentlich auch eine von denen, die gar nicht weiss, was sie eigentlich hier schreiben soll. Ich find es auf jeden Fall gut, dass hier wieder etliches Neues drinsteht und dass kommuniziert wird! Ich kannte Gurgo nicht so gut, kann aber hier auch irgendwie nicht über ihn bzw. über Erlebnisse mit ihm sprechen (und denke dass es allen oder vielen so geht). Gurgo hat mich auf jeden Fall inspiriert (hört sich das komisch an? egal) und das über seinen Tod hinaus! Gruß S.
zwei einsame Herzen
29.06.2001 | 23:50
Also Leute! Hier sind zwei einsame Herzen, die sich von denen, die sie lieben sollten misverstanden fühlen. Was soll man tun, wenn das Herz schmerzt und der Kopf einer Explosion nahe ist; wenn man liebt und die Frucht der Liebe nicht wachsen und gedeihen will? Zusehen und weiter leiden? Flippen und zerstören? Diese Nacht, werden wir die Antwort wohl nicht finden und doch werden wir leiden und weiter hoffen? Viel Freude noch da draußen und auf dass ihr so geliebt werdet wie ihr es verdient habt!!!... " einsame Herzen Lebe Dein Leben so, dass wenn Du stirbst alle Welt weint --- und nur Du lächelst. P.s: c.s.- danke für deine Zeit
jemand
29.06.2001 | 14:04
Liebe Heike, ich finde es sehr schön, dass Du dich so für Gurgo interessierst und ihn ehrlich gern kennengelernt hättest. Ich denke, Gurgo fühlt sich jedenfalls geehrt und freut sich über die vielen schönen Zeilen, die ihr alle geschrieben habt. Trotz allem ist es für mich, und ich denke auch für viele ziemlich schwierig, in aller Öffentlichkeit über gemeinsame Erlebnisse zu erzählen. Das hat wirklich rein gar nichts mit verkriechen zu tun, denn obwohl das hier das Gästebuch von Gurgo ist möchte nicht jeder seine Erinnerung an ihn mit jedem teilen. Mit ein paar Menschen natürlich, aber eben nur mit ganz Bestimmten. Ich weiß es nicht, vielleicht wäre Gurgo an meiner Stelle mit allem ganz anders umgegangen. Doch auch wenn hier viele nichts persönliches über ihn schreiben, wissen alle, wie nah sie ihm standen, und schon allein deswegen wird er nie in Vergessenheit geraten. Ich hoffe, Du kannst das verstehen.
Heike
goofy999@gmx.de
29.06.2001 | 11:41
OK, Unbekannter, ich habe wirklich einfach keine Ahnung...ich hätte Gurgo verdammt gerne kennengelernt, nachdem ich diese ganze verdammte Seite gelesen hatte vor Wochen, ich hätte gerne mehr Ahnung, bei Gott...Gurgo scheint einer der ganz wenigen Menschen auf dieser Welt gewesen zu sein, der es wert war, daß man sich mit ihm beschäftigt...Weißt Du, Unbekannter, ich bin 29 und stehe mit beiden Beinen im Leben, und wenn ich den Wunsch äußere, mehr über Gurgo zu erfahren, dann ist das keine Sensationsgeilheit...ich habe nächtelang im Internet geforstet, habe jeden Bericht im Fernsehen verfolgt...Es ist nicht nur Deine Trauer, es ist nicht nur Eure Trauer, es ist auch die Trauer der Menschen, die über die Medien von Jürgen erfahren haben...und all diejenigen, die jetzt immer noch hier ins GB schauen, die Fragen stellen, die sind auch wirklich persönlich interessiert auch an Euch, den Freunden von Jürgen, an seiner Familie...Also, ich bitte Dich, Unbekannter, wenn Du mir sagst, wie ich die Möglichkeit finde, Gurgo selbst zu fragen, welche Meinungen er hatte, was er so getrieben hat im Leben, dann tue ich das, und laß euch in Ruhe...aber ich fühl mich schon ein wenig komisch, jemanden dauernd im Kopf zu haben, von dem ich noch nicht mal die Jugendsünden kenne...Und noch was, auch wenn ich Jürgen nie kennengelernt habe, ich bezweifle, ob er die selbe Einstellung zum Verlust eines Freundes hätte wie Du, Unbekannter...Ich glaube, er hätte sich nicht verkrochen, sondern hätte alles mögliche getan, daß dieser Mensch nicht in Vergessenheit gerät...Heike
ein Unbekannter
29.06.2001 | 11:01
Ihr habt doch einfach keine Ahnung... bitte lasst die Aufforderungen, wenn jemandem danach ist, dann wird er es ohnehin tun.
ein Unbekannter
29.06.2001 | 10:15
Hallo, Mohabid...DU sprichst mir aus der Seele...bitte nutzt das GB, um einfach zu quatschen...ich kann mir vorstellen, auch wenn ich gurgo nicht gekannt habe, daß er ein mensch war, der ALLES verstanden hat...außerdem ist das hier GURGOS GB, und er versteht doch SPASS UND ERNST...ihr tretet keinem auf die Füße, wenn ihr einfach nur schreibt, was euch auf der SEELE liegt...Gruß Heike
mohabid
29.06.2001 | 10:06
Cavas Leute! Gurgo ist doch jetzt schon einige Zeit tot und das das uns allen noch nachhängt ist klar! Aber redet, bzw. schreibt nicht andauernd, das ihr nicht wisst, was ihr schreiben sollt. Diesen Treff hat Gurgo doch für uns eingeführt und das Leben (in seinem Vermächtniss) geht weiter. Allen Abiturienten des SMG und allen anderen Gymnasium übersende ich hiermit meinen Glückwunsch für´s Abitur; und dennen, die es nicht geschafft haben, viel Glück im neuen Schuljahr
Heike
goofy999@gmx.de
29.06.2001 | 08:56
Guten Morgen...es ist still hier geworden...wenn ich jemandem mit meiner Bitte auf die Füße getreten bin, dann verzeiht mir bitte...aber es ist mir nach wie vor ernst damit, wenn ich auffordere, über Gurgo zu schreiben...Liebe Grüße mit Sonnenschein versehen aus München von Heike
Jemand
26.06.2001 | 21:27
..er war einfach der Beste...
isa
25.06.2001 | 20:53
ich finde es total klasse was Du , Heike , heute morgen geschrieben hast Genau DARUM geht es. Denn auch die die Gurgo nicht kannten sind traurig...
Sabine
JuergenSabineGroesel@gmx.de
25.06.2001 | 11:36
naja, nun ists abi und diefeier rum, irgendwie hab ich am freitag aber ganz schön viel an dich denken müssen, und hatte deshalb gar keine rechte lust zum feiern. deshalb bin ich wahrscheinlich auch schon so bald heim. seit herbst vorigen jahres habe ich dir ja versprochen, ein "pschogramm" über dich zu schreiben, dass ich dir eigentlich auch ende märz bringen wollte ... da die truaer nun langsam nicht mehr so schmerzhaft ist, denke ich, dass ich dir jetzt doch noch dein "psychogramm" schreiben werde und es dir halt einfach vorbeibringe. nun weiss ich zwar nicht, was du in meins geschrieben hättest, aber das ist ja nicht so schlimm. die zweite pschoklausur war übrigens schwerer als die erste, aber du hättest es sicher auch geschafft, denn deine "erfolgsintelligenz" wäre sicher zum Tragen gekommen. Und, befolgst du von den 20 Schritten nun mehr? Also, bis bald.
Zurück1... 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 ...41Weiter

Ins Gästebuch eintragen

myPHP Guestbook