Zur Zeit sind 887 Einträge im Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 9 10 11 12 13 [14] 15 16 17 ...41Weiter

jemand, der noch immer viel
17.07.2001 | 15:45
ich finde es sehr schade, was hier in den letzten wochen passiert ist. und zwar von allen beteiligten. ich dachte auch immer, dass das hier eine plattform "nach dem tode" zum reden, trösten, erinnern, ... wird. es gebietet doch der gesunde menschenverstand, dass niemand dazu gezwungen wird. aber diese blödsinnige streiterei über "reden-müssen" und "verurteilen" und was weiß ich nicht noch alles, tut mir sehr weh. ich kann bis heute diesen tragischen verlust von gurgo nicht verarbeiten und habe immer noch angst in der nacht. aber ihr alle(!!) streitet über sachen, die weder fürs leben noch für den tod wichtig sind. wäre schön, wenn wir hiermit einen schlussstrich unter alles ziehen können und ganz normal miteinander umgehen können, ohne kleinigkeiten immer wieder hervorzuheben und sich dann wieder darüber aufzuregen. ich bin mindestens die dritte, die das jetzt versucht, aber lasst uns gurgo hier nah sein, sonst kann man es nur noch auf dem friedhof.
starbright
starbright@witchway.de
17.07.2001 | 15:39
also... streiten soll man hier nicht - erscheint mir auch richtig... über paapteller unterhalten auch nicht - nagut, es gibt sicher bessere themen... nur - über gurgo will ja auch keiner reden...? "gehören" tut diese seite übrigens keinem - sondern allen, die hier schreiben. nur weil einer mal mehr schreibt (da angesprochen), heisst das noch lang nicht, dass diese seite dann dieser person gehört. macht mal nen vorschlag oder stellt ne liste auf, worüber hier überhaupt geredet werden "darf"? mag vielleicht feindselig klingen, aber so ist es nicht gemeint, wirklich nicht. ich finde, das GB ist schon ein besonderer ort, besonders genug, dass er durch "banalitäten" wie pappteller nicht herabgewürdigt werden kann. doch langsam sollten sich alle hier gedanken machen, wozu dieser ort dann eigentlich da ist. in diesem sinne. blessed be, starbright
Heike
17.07.2001 | 12:40
sodele, hier nun mein allerletzter eintrag: (juhu, werden sicherlich viele denken)...ich habe mir gurgos seite vom ersten bis zum letzten buchstaben durchgelesen...und ich hatte gedacht, daß gurgo ein mensch gewesen sein muß, der lebensbejahend, humorvoll und tolerant war...ich habe ihn so eingeschätzt, daß er ein mensch war, der nicht sehr viel wert auf unsinnige konventionen legte...ich habe auch die einträge vor dem ganzen grauenhaften einträgen gelesen und habe humor gefunden und nähe zum leben...ich habe wohl einfach den fehler gemacht, davon auszugehen, daß die homepage weiterhin ein ort für kommunikation bleibt, für dinge, die das LEBEN schrieb...ich möchte nicht, daß diese seite meine seite wird...nein, aber sie ist auch nicht mehr gurgos seite...denn hier findet schon lange keine kommunikation mehr statt...weder witzige noch konstruktive...irgend jemand hatte geschrieben, daß es bestimmt nicht in gurgos sinne gewesen wäre, daß hier im gästebuch gestritten wird...RICHTIG...ich hab ihn nicht persönlich gekannt, aber ich wage einfach zu behaupten, daß es ihm auch nicht gefallen hätte, wenn so wahnsinnig unobjektiv abgeurteilt wird...mohabid hatte die anregung gemacht, daß man vielleicht eher von sich erzählen sollte, als nach gurgo zu fragen...fand ich gut, weil ich gedacht hätte, endlich würde hier das passieren, wozu diese seite ursprünglich mal gedacht war, nämlich zu pflege zwischenmenschlicher kontakte...durch die medien sind hier verdammt viele unterschiedliche menschen auf einem haufen zusammen gekommen, was an sich eine sehr schöne sache gewesen wäre, wäre es nicht so ein trauriger anlaß gewesen...es könnte etwas sehr schönes daraus entstehen, wenn man wieder mehr mit dem LEBEN in sich an die sache rangehen würde...ich glaube nämlich nicht, daß gurgo es zugelassen hätte, wenn diese homepage zum altar wird, oder zu einem ort für trübe gedanken...jetzt könnt ihr entweder drüber nachdenken, und euch vielleicht mal die mühe machen, einmal was RICHTIG zu verstehen, oder ihr könnt euch beleidigt über mich das maul zerreißen, ich klink mich hiermit jedenfalls aus...ich will hier keinem mehr auf die füße treten...nur noch eins: wenn ihr gurgo schon so gut gekannt habt und wenn ihr ihn schon so sehr vermißt, dann übernehmt doch auch ein bißchen was von seiner lebenseinstellung anderen menschen gegenüber in euer dasein...Heike
alex
17.07.2001 | 08:44
je mehr gurgos seite zu "heikes seite" wird, umso weniger freunde und bekannte werden in diese seite schreiben, denn umso fremder wird sie. liebe heike, schön dass du an gurgo denkst, aber vielleicht solltest du mal daran denken, eine eigene homepage zu eröffnen. übrigens, wir gurgos freunde, tauschen selbstverständlich in persönlichen gesprächen erinnerungen mit gurgo aus. für die, die gurgo nicht kannten aber was über sein leben wissen wollen, denke ich steht genügend in der seite von gurgo (sogar mit bildern). das muss doch reichen um an ihn zu denken.
Heike
16.07.2001 | 20:28
liebe sandra...ich bin damit nur auf den vorschlag von mohabid eingegangen, aber anscheinend war das jetzt auch wieder nicht richtig...hergott noch mal, ich kann es wohl keinem recht machen...:-)...aber mal ehrlich, vielleicht denkst du mal nach, und dann merkst du, daß ich die pappteller-geschichte mit absicht gemacht habe...endlich mal eine aussage, mit der ich was anfangen kann: du bist hier, um dich jürgen nahe zu fühlen...das ist sehr schön, und auch wenn jetzt einige wieder von schleimen reden: es freut mich für jürgen, wenn ich so etwas lese...nix für ungut, es kommt keine pappteller-geschichte mehr...aber endlich hat mal jemand den mut gefunden, und auch den verstand benutzt, und mich für eine WIRKLICH doofe sache angemacht...lieben gruß an dich, sandra...heike
Sandra
16.07.2001 | 19:43
...finde es total unpassend auf Jürgens Hompage Einkaufstips auszutauschen.Entweder wird gestritten oder über Pappteller diskutiert - wirklich traurig.Denn es gibt wahrhaft wichtigere Dinge im Leben und eigentlich geh ich auf Jürgens Seite um ihm Nahe zu sein und nicht um sinnlose Diskussionen zu verfolgen,daß nervt wirklich.Ihr zerstört damit den eigentlichen Sinn dieser Hompage!-Finde es ja wirklich schön,daß Ihr für Jürgen gebetet habt und im Gedanken bei ihm ward,aber dann zerstört jetzt nicht nicht alles...
Heike
16.07.2001 | 15:29
liebe leser, jetzt habt ihr soviel vom pappteller-problem zu lesen bekommen, daß sich außer mirj keiner mehr geäußert hat...:-))...nun ein kleiner bericht vom gestrigen kindergartenfest: es war vom wetter her ein voller erfolg...es hat tatsächlich erst angefangen zu regnen, nachdem wir mit aufräumen fertig waren...die kids haben ganz toll ihre kleinen aufführungen gemeistert und haben uns erwachsenen ziemlich genau und streng darüber aufgeklärt, was erlaubt ist und was nicht...z. b. rauchen dürfen wir nur draußen vorm zaun, und wenn wie auf toilette waren, sollen wir doch bitte auch die hände waschen...erstaunlich, daß im kindergarten regeln erkannt und eingehalten werden, daheim aber die reinste anarchie herrscht...jedenfalls war es sehr lustig, und die pappteller für 18 DM von plus haben es auch getan...man kann sogar freesbee damit spielen, wie unsere kids ziemlich schnell rausgefunden hatten...sodele, jetzt hab ich euch genug gelangweilt, Heike
Mirj
16.07.2001 | 14:49
Hi Leute! Ich bin froh das die streiterei etz endlich vorbei is und mer wieder über normale Dinge im Leben reden kann, sagt einfach des was euch am Herzen leigt, was euch stinkt was euch freut usw...ihr kriegt bestimmt alle a antwort! Ich hab zwar no nie eine kriegt aber ich komm trotzdem immer wieder her,weil mir gfällt nämlich bei euch!*g*Vielleicht redet ja auch mal jemand mit mir!Falls jemand Lust hat!*g*Also ciao eure mirj
Heike
14.07.2001 | 18:46
hey liebe starbright, danke für den tip mit den tellern, den hatte ich im kindergarten auch gegeben...aber irgendwie sind die alle ein bisserl anders, wenn du weißt, was ich meine...deswegen die pappteller...ansonsten kann ich nur sagen, du hast in meinem herzen gelesen und ich hoffe, der rest tut es jetzt auch...grüße an alle aus münchen, wo gerade ein gewitter aufzieht...Heike
starbright
14.07.2001 | 18:34
...fragt mich etz aber bitte nicht, warum das nu zweimal da drin steht... *seufz*
starbright
starbright@witchway.dehttps://mitglied.tripod.de/starbright
14.07.2001 | 18:31
hallo ihr alle. is ja wunderhübsch was hier abgeht... was die pappteller anbelangt: ich persönlich würde es vorziehen, 50,- für nen tellerwäscher auszugeben als 18,- für pappteller (wenn alle eltern teller von zuhause mitbringen, müssten doch genügend zusammenkommen, oder? muss ja nicht das gute meissner porzellan sein... vielleicht findet sich ja auch ein sponsor, der dem kiga das geschirr stiftet. oder noch besser: holzteller... die kann man notfalls sogar mitm gartenschlauch abspritzen ;-)) jedenfalls denke ich, einige hier haben heikes vorschlag, etwas von jürgen zu erzählen missverstanden. niemanden geht es hier darum, in jemandes privatsphäre zu wühlen. vielmehr denke ich war das ein versuch, dass sich die leute hier an die schönen dinge erinnern, die sie mit ihm erlebt haben. und vielleicht finden sich hier ja welche, die dann bei der einen oder anderen schilderung sagen können, hey stimmt, damals war ich auch dabei! ein versuch, gemeinsamkeiten zu finden, ein versuch, dass die leute hier feststellen, dass sie mit ihrer trauer nicht alleine sind, dass sich die einen oder anderen hier vielleicht sogar kennen, ohne dass sie es bislang (aufgrund von angegebenen oder nicht angegebenen namen) wussten. natürlich MUSS hier niemand etwas schreiben/erzählen, wss er nicht will, das versteht sich doch von selbst. deshalb versteh ich auch die ganze aufregung gar nicht. isabel schrieb zum beispiel vom tod ihrer mutter. auch das sind erlebnisse, die hier (mit)geteilt werden können und auch sollen (so der betreffenden den wunsch dazu hat). zum einen mag das dem schreiber helfen, wenn er seine trauer auf diese weise mit anderen teilen kann, zum andern kann es auch jemanden helfen, der das dann liest, seine trauer besser zu verarbeiten, zu verstehen. sicher gibt es eine menge dinge, die man anderen (fremden) nicht mitteilen will, schon gar nicht hier, wo es praktisch jeder lesen kann. aber manchmal hilft es auch, gerade jemanden fremden seine sorgen und trauer anzuvertrauen. und vielleicht (wenn dies hier passiert) ist dann einer dabei, der einem antwortet, sei es nur eine kleine geste, die aber zur rechten zeit kommt und so dazu beiträgt, dass es einem sofort besser geht. niemand muss hier für irgendetwas der buhmann sein. es wurde eine anregung gegeben, wer dieser nachkommen mag, soll es tun, wer nicht, soll es lassen. so einfach ist das. ich bin (noch) 28, wohne in pleinfeld und arbeite in gunzenhausen. gurgo kenn ich nur vom sehen, warum mir gerade sein tod/schicksal so nahegeht, weiss ich selber nicht (das mit dem mädchen, was schon angesprochen wurde, geht mir zwar auch nahe, macht mich aber eher wütend als dass ich die trauer empfinden würde, die ich wegen gurgo habe). ich weiss nicht warum das so ist, ich weiss nur dass es so ist. doch hier zu streiten ist sicher nicht der grund. deshalb hab ich auch seit einiger zeit nichts mehr geschrieben, weil ich hoffte, dass sich das gestreite so von selber wieder legen würde. dummerweise konnt ich nu doch nicht meine klappe halten - so bin ich nun mal...
starbright
starbright@witchway.dehttps://mitglied.tripod.de/starbright
14.07.2001 | 18:29
hallo ihr alle. is ja wunderhübsch was hier abgeht... was die pappteller anbelangt: ich persönlich würde es vorziehen, 50,- für nen tellerwäscher auszugeben als 18,- für pappteller (wenn alle eltern teller von zuhause mitbringen, müssten doch genügend zusammenkommen, oder? muss ja nicht das gute meissner porzellan sein... vielleicht findet sich ja auch ein sponsor, der dem kiga das geschirr stiftet. oder noch besser: holzteller... die kann man notfalls sogar mitm gartenschlauch abspritzen ;-)) jedenfalls denke ich, einige hier haben heikes vorschlag, etwas von jürgen zu erzählen missverstanden. niemanden geht es hier darum, in jemandes privatsphäre zu wühlen. vielmehr denke ich war das ein versuch, dass sich die leute hier an die schönen dinge erinnern, die sie mit ihm erlebt haben. und vielleicht finden sich hier ja welche, die dann bei der einen oder anderen schilderung sagen können, hey stimmt, damals war ich auch dabei! ein versuch, gemeinsamkeiten zu finden, ein versuch, dass die leute hier feststellen, dass sie mit ihrer trauer nicht alleine sind, dass sich die einen oder anderen hier vielleicht sogar kennen, ohne dass sie es bislang (aufgrund von angegebenen oder nicht angegebenen namen) wussten. natürlich MUSS hier niemand etwas schreiben/erzählen, wss er nicht will, das versteht sich doch von selbst. deshalb versteh ich auch die ganze aufregung gar nicht. isabel schrieb zum beispiel vom tod ihrer mutter. auch das sind erlebnisse, die hier (mit)geteilt werden können und auch sollen (so der betreffenden den wunsch dazu hat). zum einen mag das dem schreiber helfen, wenn er seine trauer auf diese weise mit anderen teilen kann, zum andern kann es auch jemanden helfen, der das dann liest, seine trauer besser zu verarbeiten, zu verstehen. sicher gibt es eine menge dinge, die man anderen (fremden) nicht mitteilen will, schon gar nicht hier, wo es praktisch jeder lesen kann. aber manchmal hilft es auch, gerade jemanden fremden seine sorgen und trauer anzuvertrauen. und vielleicht (wenn dies hier passiert) ist dann einer dabei, der einem antwortet, sei es nur eine kleine geste, die aber zur rechten zeit kommt und so dazu beiträgt, dass es einem sofort besser geht. niemand muss hier für irgendetwas der buhmann sein. es wurde eine anregung gegeben, wer dieser nachkommen mag, soll es tun, wer nicht, soll es lassen. so einfach ist das. ich bin (noch) 28, wohne in pleinfeld und arbeite in gunzenhausen. gurgo kenn ich nur vom sehen, warum mir gerade sein tod/schicksal so nahegeht, weiss ich selber nicht (das mit dem mädchen, was schon angesprochen wurde, geht mir zwar auch nahe, macht mich aber eher wütend als dass ich die trauer empfinden würde, die ich wegen gurgo habe). ich weiss nicht warum das so ist, ich weiss nur dass es so ist. doch hier zu streiten ist sicher nicht der grund. deshalb hab ich auch seit einiger zeit nichts mehr geschrieben, weil ich hoffte, dass sich das gestreite so von selber wieder legen würde. dummerweise konnt ich nu doch nicht meine klappe halten - so bin ich nun mal...
Heike
14.07.2001 | 08:25
sorry, hab vergessen, meinen namen einzutragen...will ja den anstand nicht zu kurz kommen lassen...heike
ein Unbekannter
14.07.2001 | 08:24
...ich habe 120 pappteller für 18 DM bekommen...bei plus...ist doch was...hoffentlich ist dann morgen auch gutes wetter, damit die kids auch wirklich ein tolles sommerfest haben...übrigens könnt ihr mir gratulierren, ich schreibe nämlich gerade von zu hause aus ins GB...hab endlich die netzwerkkarte zum laufen gebracht und starbright, falls du das hier liest, ich habe den i-net-ex ersetzt durch den netscape...und jetzt läuft es wie geschmiert, du kriegst also bald post...grins...grüße an alle und ich wünsch euch, daß ihr die sonne genießen könnt...heike
nicht so wichtig
13.07.2001 | 14:00
ALDI???!?!?! war echt ein guter Themenwechsel und ich bin froh das die Diskussion abgeschlossen wurde.
s.
13.07.2001 | 13:25
OBI oder irgendein anderer Baumarkt...:-)
Heike
13.07.2001 | 10:18
Und noch eine Kleinigkeit...schaut doch bitte mal ganz ans Ende der Seite und auf Seite 2...da findet ihr einige Leute mehr, die denselben Wunsch (nicht Forderung) hatten wie ich...wenn also jemandem langweilig ist, dann kann er ja auch auf diesen Personen ein bißchen rumhacken...ansonsten finde ich heute das wetter beschissen, es liegt zuviel arbeit auf meinem schreibtisch und ich muß für das sommerfest im kindergarten noch 150 pappteller kaufen...kann mir jemand sagen, wo es die billig gibt...das ist doch jetzt aber mal ein gelungener Themenwechsel gewesen, oder...grins...Heike
Heike
13.07.2001 | 09:40
hallo, gelangweilte...Du scheinst ja echt die ahnung von meinem leben zu haben, du mußt mich und mein umfeld ja sehr gut kennen...ich unterstell dir einfach mal, daß du meine einträge gar nicht richtig gelesen hast, sonst würdest du dich nicht so äußern, oder dir fehlt einfach die feinfühligkeit, zwischen den zeilen zu lesen, dann sei dir verziehen, dafür kannst du anscheinend nix...das ist meine letzte äußerung zu diesem ganzen thema...gerne greife ich mohabids vorschlag auf, und stelle mich vor: ich bin heike aus münchen, 29 jahre alt, habe eine 3-jährige tochter, arbeite 38 stunden die woche in einer personalberatung, habe viele freunde, um deren belange ich mich kümmere, wenn es von nöten ist, ich helfe meiner alten nachbarin so gut es geht, habe ein mutter, die ich mitversorge, weil sie einen schlaganfall hatte, ich engagiere mich im Kindergarten meiner Tochter und in einem Verein für aidskranke Kinder...vielleicht haben wir mit dieser vorstellung auch gleich mal mit den vorurteilen zu meiner Person aufgeräumt...ich möchte hier im GB nicht gerne diejenige sein, auf der einige ihren ganzen frust ablassen, ich möchte keine sensationsgeilheit ausleben, dafür bin ich ein bißchen zu alt und zu erwachsen...wenn meine anwesenheit also nicht erwünscht wird, dann sagt mir das einfach...für die anderen hier einfach meine e-mail-adresse, vielleicht mag sich mal jemand bei mir melden: goofy999@gmx.de Heike
mohabid
13.07.2001 | 09:17
Ich muß "gelangweilt" zum Teil recht geben! Es ist vielleicht gar nicht der Zweck dieses GB´s, sich über Gurgos Leben hier so auszulassen und alle die, die etwas darüber erfahren möchten, sollten das vielleicht etwas gefühlvoller tun als beispielsweise Heike! Überlegt mal! Warum könnt ihr euch hier nicht treffen und miteinander kommunizieren, anstatt unendlich oft zu mailen, das jemand über Gurgo schreiben soll! Was machst Du eigentlich beruflich Heike? Wo kommst Du her? Ist doch viel interessanter, oder etwa nicht! Ich nenne mich mohabid und wohne nicht weit weg von Gunzenhausen. Ich besuche die FOS und hoffe irgendwann die Welt mit der Tätigkeit als Entwicklungshelfer zu beglücken! Was macht Ihr anderen, die ihr euch fast täglich hier verewigt denn so?
gelangweilte
13.07.2001 | 08:49
Hey! An die letzten beiden Einträge! Lest mal Heikes gesammeltes Werk in diesem GB! Das ist trif traf zum Kotzen, wie oft sie sich wiederholt! Einige Leute brauchen anscheinend Ausflüchte, jemanden kennenzulernen ( der leider auch nicht mehr lebt ) als sich anderen Dingen hinzugeben. "Last die Toten Ruhen und kümmerst euch einander, wie die Toten es lehrten!" (Hefrom)
gelangweilte
13.07.2001 | 08:47
Hey! An die letzten beiden Einträge! Lest mal Heikes gesammeltes Werk in diesem GB! Das ist trif traf zum Kotzen, wie oft sie sich wiederholt! Einige Leute brauchen anscheinend Ausflüchte, jemanden kennenzulernen ( der leider auch nicht mehr lebt ) als sich anderen Dingen hinzugeben. "Last die Toten Ruhen und kümmerst euch einander, wie die Toten es lehrten!" (Hefrom)
S.
12.07.2001 | 23:01
Ich schließe mich dem Unbekannten von 13.07 Uhr an. Ich denke Heike hat sicher recht, wenn sie sagt, man sollte mit offenen Augen für das Leid anderer durchs Leben gehen. Ich kann ihr Interesse an Gurgo schon verstehen. Andererseits versteh ich auch, wenn hier im Moment niemand über ihn reden kann oder will (geht mir genauso). Beide Standpunkte haben allerdings durchaus ihre Berechtigung.
Zurück1... 9 10 11 12 13 [14] 15 16 17 ...41Weiter

Ins Gästebuch eintragen

myPHP Guestbook